"... So viel also zu meiner Sprachtheorie, Heinrich. Was sagst du dazu?"

Heute wurde ich zum Professor für Germanistische Sprachwissenschaft an der @hhu_de ernannt. Ich freue mich auf ein Top-Umfeld, spannende Projekte und ein tolles Kollegium! Die Entscheidung für die HHU ist mir trotz anderer Optionen nicht schwergefallen.

Ich (Antiheimwerker 4 life) habe alte Waschbetonplatten und Steine ausm in einer Feuerstelle recycelt bzw. upgecycelt.

Sapporo with an extraordinary view tonight

(Lucky to have someone to cheer me up when nothing seems to work out & thankful for a very friendly group helping me out as icing on the cake 🧁)

Wir suchen Verstärkung! Im Projekt Regionalsprache.de (REDE) (regionalsprache.de/) gibt es in der von mir geleiteten AG "(Morpho-)Syntax der Regionalsprachen" eine ([vorerst] 3 Jahre, 75%, ⬇️). Wir freuen uns auf eure Bewerbung.

stellenangebote.uni-marburg.de

Recommendation for friends of ( ) with strong melody lines. One of my best discoveries this year.

wheeldoom.bandcamp.com/album/p

Seit Jahren auf Platz 1 meiner Wunschliste und nun durch glückliche Fügung in meinen Händen: Gaisers "|s ungeschriebene Lehre"

FYI, Süddeutsche: Da oben steht sogar eine "Bergstation".

Show thread

Ein Mal pro Saison fahre ich auf die Sackpfeife (>600m) im Rothaargebirge an der Grenze zu NRW. Leider sieht der Wald drumrum schlimm aus. (Temposchnitt inkl. Stop&Go im Straßenverkehr 😋 )

This is what my work in "Instruction Grammar" is supposed to accomplish: taking the Scene Encoding Hypothesis serious (doi.org/10.1515/9783110430158) and assigning stimulus qualities and quantities their respective roles in linguistic competence and performance (doi.org/10.2357/9783823394297).

Show thread

One reason is that they abandoned the Scene Encoding Hypothesis formulated by Goldberg (1995: 39) (but predating her work considerably) in favor of (circular) as explanations. But what we need is both the effects of the phenomenal quality of event perception and conception on grammatical categories and the effects of frequency on cognitive processes.

Show thread

Short thread: The -based crowd in often looks with contempt on "non-empirical" theories like Cognitive Grammar. What they forget is that they are not even able to reconstruct their own descriptive apparatus (notion of "clause", phrase types, semantic roles etc.) with their model.

Wenige Konzerne beherrschen den weltweiten Handel mit Getreidesaatgut. Die Initiative Open Source Seeds will das ändern.

t.co/8BtzFsdTsR

Ja, man kann mit technischem Sachverstand und Drittanbieter-Softwsre alle Tracker der DB Navigator-App abschalten. Es darf aber nicht Aufgabe des Nutzers sein, den rechtskonformen Betrieb von Apps auf dem eigenen Smartphone sicherzustellen. Helfen Sie, der Bahn das klarzumachen: digitalcourage.de/db-tracking #DBTracking

mapping US cultural imperialism 

What are some common cultural things in your place/region/country/etc. that you've thought are generally rare practices around the world, because you've learned the ”internationally more common” way to do the same thing from US tv shows, but later on you've realized that your way of doing it is much more common around the world and the US practice is basically an outlier?

Beschäftigungsbedingungen für junge Forscher*innen . - Der Twitter Hashtag #IchBinHanna hat im vergangenen Jahr eine vielbeachtete Debatte über die Beschäftigungsbedingungen und Perspektiven von Wissenschaftler*innen in der Qualifizierungsphase angestoßen. Jetzt ist ein DZHW Brief erschienen der verschiedene Aspekte der Diskussionen mit empirischen Daten ausleuchtet darunter die Vertragslaufzeiten und Stellenvolumina von Promovierenden ihre finanzielle Absicherung sowie die Zeit die ihnen effektiv für die Arbeit an der Promotion zur Verfügung steht. - http://idw-online.de/de/news796166
Show older
Scholar Social

Scholar Social is a microblogging platform for researchers, grad students, librarians, archivists, undergrads, academically inclined high schoolers, educators of all levels, journal editors, research assistants, professors, administrators—anyone involved in academia who is willing to engage with others respectfully.